"Sally & David" - Eine abenteuerliche Lovestory mit Wild Boho Elopement auf Weltreise

Das Schöne daran, einen deutschsprachigen Hochzeitsblog zu schreiben, ist, dass man gern mal zu den Kollegen nach Österreich oder in die Schweiz schauen kann, um sich auch dort inspirieren zu lassen. Tausend Dank übrigens für Euer wunderbares Feedback zum letzten Blogartikel über die "Moderne Boho-Hochzeit in Tracht auf der Almhütte" aus unserer neuen Rubrik Destination Weddings. Ihr habt den Blogpost noch nicht entdeckt? Dann einmal hier entlang!


In diesem Blogartikel möchte ich Euch die liebe Stefanie von Mademoiselle Fée und ihre wundervolle Arbeit als Event Designerin, Dekorateurin und Stylistin vorstellen. Ja, ihr habt richtig gelesen: Bei der lieben Stefanie die Fée bekommen Brides-to-be aus Wien und Umgebung ihr kleines, oh-so-feines "Rundum-Sorglos-Paket" für ihre Hochzeit.


Gemeinsam mit Fotografin Caterina Hoffmann wurde sie für ein besonders aufregendes, fast schon spontanes Boho Elopement im malerischen Weiden am See zur Hilfe gerufen. Dabei versprühten die beiden Lovebirds Sally und David mit ihrer Lovestory und ihrem Livestyle pure Boho Vibes! Wie aufregend!


Nun aber erst einmal ganz von vorne: Gemeinsam haben die beiden Sweethearts beschlossen, "für ein Jahr aus dem klassischen Alltag auszubrechen, zu reisen und die Welt in ihrem alten VW-Camperbus zu erkunden. Sie ließen alles hinter sich, um ein abenteuerliches Leben zu führen. Jeden Tag wachten sie an einem anderen Ort auf, erkundeten die Plätze, die sie schön fanden, ließen sich treiben. Verlobt haben Sally und David sich schon vor ihrer großen Weltreise. Für ihr Elopement (zu deutsch: "Durchbrennen") haben sie beschlossen, an einem schönen Ort ein Weilchen zu verbleiben und in ganz intimem Rahmen zu heiraten. Dazu sind lediglich ihre Trauzeugen via Flugzeug eingeflogen. Dem Paar war es wichtig, diesen Tag so entspannt wie möglich zu verbringen. Da sie durch das minimalistische Leben in ihrem Van nicht viel Dekoration mitbringen konnten, haben sie sich vor Ort Unterstützung von Hochzeitsdienstleistern gesucht, die ihnen bei ihrem Projekt Elopement helfen sollten."


Ich sage ja: super aufregend! Erfahrt weiter unten mehr über das Konzept!

"Das Konzept ist eine Hochzeitsfeier in der Natur, an einem stillen Seeufer: Wasser und Schilf als Kulisse fürs Ja-Wort. Danach ein Fest unter freiem Himmel. Farben: Naturtöne, Holzelemente, Cremeweiß, ein paar Tüpfchen Koralle und Akzente in Gold. Dazu verspielte Bohemian Elemente. Unter einem zarten, ganz schlichten Birkenbogen geben sich Sally und David das Ja-Wort. Mit selbstgeschriebenen Eheversprechen und einem Handfastening Ritual (ein Band wird um ihre beiden Handgelenke gebunden, um ihre neue und enge Verbindung zu symbolisieren). Am Bogen hängen schwerelos kleine goldene Glöckchen und Kristalle aus geschliffenem Glas, die das Sonnenlicht einfangen und Regenbogen tanzen lassen. Im Zentrum hängt ein großer Traumfänger aus Zweigen und Blüten, an dem ebenfalls Kristalle funkeln.Die Braut und ihre besten Freundinnen tanzen nach der Trauung und tragen dabei handgefertigte Tamburine in der Hand. Diese sind mit Spitze bespannt und mit goldenen Glöckchen besetzt, die fröhlich klingeln. Herzstück des entspannten Picknicks nach der Trauung ist ein großer Baldachin aus Birkenholz. Er wird von einem wunderschönen Himmel überspannt und ist ebenfalls mit Kristallen, Glöckchen und Traumfängern geschmückt. Darüber ein Meer aus Lichtpunkten – eine Lichterkette beleuchtet die intime Hochzeitsgesellschaft bis spät nachts. Die kleine Runde feiert ausgelassen in einer Lounge auf Perserteppichen und Kissen, umgeben von Laternen und Teelichtern. Zu Essen gibt es eine bunte Mischung aus Obst und Beeren mit gutem Brot, feinem Rohschinken, Oliven, pomodori sechi Parmesan und frischen Kräutern. Fingerfood für eine entspannte Feier unter lieben Freunden."

Zum Schluss hat Stefanie noch eine wichtige Botschaft für alle Brautpaare: "Wir wollen Brautpaare inspirieren, ihren Traum zu leben und sich nicht an Konventionen zu halten: Gestaltet euren großen Tag ganz nach euren Wüschen. Tanzt barfuß, macht ein Picknick, heiratet ohne große Hochzeitsgesellschaft. Die Feier soll so sein wie ihr – authentisch."

Fotografie: Caterina Hoffmann Photography

Dekoration, Styling & Konzept: Mademoiselle Fée Organisation: Jubeltage

Video: Santiago Boceta Wedding Films

Floristik & Traumfänger: Blooments Torte: Das Tortenstudio

Papeterie: tiwa-design

VW Bulli: SooSoo Oldtimervermietung

Brautkleid: Ivory Isle

Haare & Make-up: Beauty Full – Make up Artist

Location: Seepark Weiden

Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG