Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG

Jennifer & Manuel - Mit dem VW Bulli zur Hochzeit auf der Straußenfarm

Meine Freude könnte kaum größer sein, denn in diesem Blogpost darf ich Euch die einzigartig schöne Real Wedding von Jennifer und Manuel zeigen, die sich im August nach neun Jahren das JA-Wort gegeben haben. Und wenn es mit dem VW Bulli zur Hochzeitsfeier auf die Straußenfarm geht, könnt ihr Euch sicher sein: Diese Hochzeit war alles andere als gewöhnlich!

Fotografin Manuela Marks hat dem glücklichen Brautpaar sogar ein paar persönliche Worte über den Heiratsantrag, das Motto der Hochzeit und die schönsten Momente des Hochzeitstages entlocken können...


Wie hat Manuel um Deine Hand angehalten?

"Manuel überraschte mich mit einem Kurztrip in die Alpenwelt unseres geliebten Tannheimer Tals. Das war die erste Überraschung dieser Art während unserer jahrelangen Beziehung. Bereits am Abend zuvor spürte ich, dass irgendetwas im Gange ist. Hinzu kam seine Anspannung am Morgen des Antrags , und da wir uns schon so lange kennen, war ich der festen Überzeugung, dass an diesem Tag noch irgendetwas passieren wird. Nach dem Frühstück machten wir uns auf in Richtung Vils-Alpsee. Dort angekommen bahnten wir uns den Weg durch den Tiefschnee. Nach einiger Zeit packte Manuel eine Flasche Champagner und Gläser aus seinem Rucksack und dann war es so weit: Mir wurde die wohl schönste Liebeserklärung meines Lebens gemacht und zum krönenden Abschluss kam der Verlobungsring zum Vorschein. Ganz ohne Kniefall (was auch nicht nötig war), jedoch in seinen Armen, stellte er mir dann die Frage aller Fragen. Ich brach direkt in ein Gefühlschaos zwischen Weinen und Lachen aus. Natürlich blieb mir nichts anderes übrig, als der Liebe meines Lebens mit "Ja" zu antworten."


Für welches Hochzeitsmotto habt ihr Euch entschieden?

"Ein genaues Motto oder Thema gab es eigentlich nicht. Zu Beginn der Vorbereitungen machte ich mich an die Entwicklung eines individuellen Konzeptes, das uns als Paar widerspiegeln sollte. Das Ergebnis war ein Hochzeitskonzept mit vielen Einflüssen, das Stilrichtungen wie Boho Chic, Urban Jungle und Geometric Modern harmonisch miteinander verbindet."


Wenn ihr mich fragt, ist ihnen dieses Vorhaben erfolgreich gelungen! Dabei kann es eine wahre Herausforderung sein, unterschiedliche Stile miteinander zu kombinieren. Jennifer und Manuel haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert und das Ergebnis hat mich absolut überzeugt. Selbstverständlich wurde auch das passende Farbkonzept überaus geschmackvoll und mit viel Gespür fürs Detail ausgesucht.

Welches Farbkonzept habt ihr dazu ausgewählt?

"Die Hauptfarbe war Dunkelblau. In der Farblehre als Farbe der Harmonie, Zufriedenheit, Ruhe und Unendlichkeit charakterisiert, wirkt sie entspannend und beruhigend, edel aber gleichzeitig modern und frisch. Zudem kann man sie super mit sämtlichen anderen Farben kombinieren. Ansonsten waren - wie bereits bei der standesamtlichen Trauung im vergangenen November - eher kühle Farben im Einsatz wie Aschblau und viel Grün in den unterschiedlichsten Nuancen. Hinzu kamen Akzente in Kupfer und Roségold und (aufgrund meiner Haarfarbe) Highlights in Beerentönen. Auch die Brautjungfern griffen diese Farbpalette auf. So hatten meine drei Schwestern dunkelblaue Kleider ausgewählt und meine drei Freundinnen wählten den Farbton meiner Haare für den Tüllrock."

Vor allem die kreativen Do-it-yourself-Projekte vom farbverliebten Wirbelwind Jenny lassen mein Herz als ehemalige DIY-Braut und Wedding Bloggerin direkt höher schlagen. Dazu gehören neben den Aufstellern aus Kupferrohren auch die Glühbirnen, die auf den Tischen als Blumenvasen dienten sowie die Outdoormöbel aus Europaletten. Und vor allen Dingen: die von Braut Jennifer selbst designte und erstellte Papeterie! Neben Save-the-Date-Karten, einer aufwendigen Klappeinladung und einem kleinen Programmbooklet für die kirchliche Trauung, gehörten auch Antwortkarten und ein Gästefragebogen zu ihren Kreationen. Die tollen Kerzenständer aus Kupferrohr entstammen allerdings einem DIY-Projekt des Bräutigams. So ein kreatives, talentiertes Paar!

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mir immer gern ein persönliches Highlight herauspicke. Dabei fällt meine Wahl ganz eindeutig auf den Vintage-T1-Bulli von VW, der in dieser umwerfenden Farbe daherkam und mit passender Hochzeitsfloristik geschmückt wurde. Das Brautpaar selbst besitzt bereits ein neueres Modell des VW-Klassikers und geht damit von Herzen gern auf Reisen. So entschieden sie sich auch bei ihren Flitterwochen für einen Roadtrip nach und durch Portugal. Für die Hochzeit musste es aber unbedingt ein ganz altes Modell sein, daher stand der T1-Bulli schon lange auf der Liste für die Hochzeitsplanung.

Was war Euer schönster Moment am Hochzeitstag?


Jennifer: "Der First Look und die persönlichen Worte in der Kirche."

Manuel: "Der First Look."


Auch für mich der schönste Moment dieser Bildstrecke, da die beiden Lovebirds es geschafft haben, einen ganz intimen, persönlichen Moment zu kreieren. Und Fotografin Manuela Marks hat die Emotionen der beiden auf so wundervolle Weise für die Ewigkeit festgehalten!

Da die Liebe zu den Bergen die beiden schon immer verbunden hat, fiel (passend zum Antrag) auch die Wahl des Trauspruches nicht schwer: "Berge mögen einstürzen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu Dir wird nie erschüttern". So schön!

Die Hochzeitsfeier fand auf einer Straußenfarm im idyllisch gelegenen Böhmenkirch statt. Die tierischen Weggefährten beobachteten die Newlyweds neugierig beim anschließenden Brautpaarshooting. Besonders süß: die kleinen Babystrauße, die ganz aufgeregt umherliefen.

Nachdem das frisch vermählte Brautpaar mit seinen Gästen auf die Liebe angestoßen und ein ausgiebiges Festmahl genossen hat, ging es für ein paar ganz besondere Aufnahmen noch einmal zum Brautpaarshooting bei traumhaftem Sonnenuntergang.


Fotografie: Manuela Marks Fotografie

Location: Straußenfarm Böhmenkirch

Dekoration & Papeterie: für immer und Dich

Brautkleid: Brautatelier TARA Stuttgart

Brautstyling: MW Hair & Make-up

Anzug Bräutigam: Digel

Floristik: Renate Schietinger Oberkochen

Torte: Andrea Rosta


Noch weitere wundervolle Erfahrungsberichte von dem lebensfrohen Pinkschopf, wie Braut Jennifer sich gern selbst beschreibt, könnt ihr übrigens auf ihrem zauberhaften Lifestyleblog PINKpebbi lesen!


Und falls ihr für Eure Hochzeit noch eine kreative Hochzeitspapeterie oder ein individuelles Dekokonzept benötigt: Jennifer hat sich mit für immer und Dich als Mediendesignerin selbstständig gemacht.