Irina & Constantin - eine romantische Real Wedding mit lustigem Bräutigam-Shooting

Wie ihr bestimmt bereits wisst, bin ich ein riesengroßer Fan der überaus lieben Hochzeitsfotografin Cathy Kohlenberg. Das romantische Brautpaarshooting von Verena & Andreas bei Sonnenuntergang in den Weinbergen konntet ihr schon auf dem Blog bestaunen. In diesem Blogpost präsentieren wir Euch voller Freude und Stolz die Hochzeit von Irina & Constantin, die in diesem Sommer stattfand!


Irina & Constantin haben beide Architektur studiert und ihre Leidenschaft dafür sogar in die Hochzeitsplanung und tolle DIY-Projekte einfließen lassen. Lest darüber mehr weiter unten im Interview mit dem Liebespaar! Wie immer an dieser Stelle möchte ich Euch gern meine persönlichen Highlights dieser Traumhochzeit vorstellen (und es sind sooo viele!). Da wäre zum Einen die aufregende Stimmung während Irina's Getting Ready, Constantin's Blick beim First Look während des Einlaufens in die Kirche, zum Anderen aber die ausgelassene Stimmung während der Feier, bei der es für die Unterhaltung der Hochzeitsgäste sogar einen Zauberer gab! Besonders lustig sind übrigens die Bilder von Bräutigam Constantin mit seinem "Squad". Die Jungs hatte vor Cathy's Kamera mega Spaß! (Unbedingt bis ans Ende des Artikels scrollen).


Meiner Meinung nach hat Cathy ein ganz besonders Gespür für die so besonderen Momente eines Hochzeitstages - vor allem die kleinen, intimen Momente zwischen Braut und Bräutigam. Diese kommen bei all dem Trubel am Hochzeitstag manchmal einfach zu kurz und manchmal sind sie im nächsten Moment auch schon wieder vorbei, da der nächste Programmpunkt wartet oder der nächste liebe Gast mit dem Brautpaar auf das Liebesglück anstoßen mag. Umso wichtiger ist es, diese feinen Momente für die Ewigkeit festzuhalten.


Cathy schafft dies mit Bravour und fängt zudem noch auf ganz magische Weise die Lichtverhältnisse ein, sodass die Hochzeitsbilder in eine stimmungsvolle Atmosphäre gehüllt werden. Zudem konnte sie ihrem lieben Brautpaar wieder ein paar persönliche Zeilen entlocken:


Irina & Constantin, wie habt ihr Euch eigentlich kennengelernt?

"Also wir haben uns in einer Bar in Koblenz kennen gelernt und schnell festgestellt, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben (zum Beispiel, dass wir beide Architektur studieren)."


Liebe Irina, wie genau sah denn der Heiratsantrag aus?

"Den Antrag bekam ich nach einem Musicalbesuch in unserem Hotelzimmer der Elbphilharmonie (wieder so ein Architektending :D)."


Habt ihr Euch für Eure Hochzeit ein Motto oder ein Konzept überlegt?

"Ein richtiges Motto hatten wir so gesehen nicht. Wir hatten unsere Deko in Beton (unser Lieblingsbaustoff) und Roségold und ziemlich schlicht gehalten. Vielleicht nach dem Motto "weniger ins mehr".


Was waren denn Eure persönlichen Highlights am Hochzeitstag?

"Die Highlights sind schwer zu benennen. Zum einen als unser Sohn uns die Ringe brachte, dass der Uropa mit 98 Jahren den gesamten Tag durchgehalten hat und Spaß dabei hatte, die Fahrt mit Kutsche und dem Cabrio und dem ellenlangen Autocorso ;) und natürlich das lustige Spiel unserer Freude am Abend."


Habt ihr ein paar hilfreiche Tipps für andere Brautpaare?

"Ich glaube wir würden die Betondeko nicht nochmal selbst herstellen, da es zum Ende doch sehr stressig wurde (gießen/trocknen/schleifen/ansprayen etc.). Und wir hätten besser mobile Klimaanlagen zusätzlich zu den Fächern aufstellen sollen, da viele mit der Hitze zu kämpfen hatten :(

Unser Ratschlag:

Am besten nur Personen in die Planung einbeziehen, die einem nicht reinreden bzw. den gleichen Geschmack haben. Man kann auch die eigene Familie mit der Deko erst am Hochzeitstag überraschen. Essen und Trinken nicht vergessen (im Zweifel jmd dafür beauftragen der sich drum kümmert). Und viel Wasser trinken! Man will sich an seinem Hochzeitstag an alles zurückerinnern können ;)."


Fotografie: Cathy Kohlenberg

Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG