Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG

Sandra & Stefan - Emotionale, freie Trauung auf der Obstwiese

In diesem Blogartikel erwartet Euch wieder eine geballte Ladung Emotionen! Bei der freien Trauung von Sandra und Stefan auf der Obstwiese Jagsthausen blieb kein Auge trocken und es wurde fleißig in die Freudentränen-Taschentücher geschnieft. Zudem holen wir Euch ein Stück vom wunderschönen Sommer zurück! Die beiden Lovebirds gaben sich nämlich bereits im Sommer das JA-Wort und so träumen wir uns trotz der bitterkalten Temperaturen und der vorweihnachtlichen Stimmung noch einmal zurück zu dieser spätsommerlichen Hochzeit auf dem Land.


Obwohl ich kreative Styled Shoots über alles liebe und mich besonders an all den feinen Details wie Papeterie, Floristik und Confiserie erfreue, so sind es doch die echten Emotionen einer Real Wedding, die bei mir als Hochzeitsbloggerin immer wieder für Gänsehaut sorgen. Die Hochzeit von Sandra und Stefan bildet da keine Ausnahme. Im Gegenteil: Bei diesen tief gehenden Emotionen, die auf den Bildern von Fotografin Manuela Marks deutlich spürbar sind, hat man das Gefühl live bei der Trauung dabei zu sein.


So aufregend war das Getting Ready von Braut Sandra und Bräutigam Stefan, so wunderschön der Einzug der Blumenmädchen, der Brautjungfern und der Braut mit dem Brautvater und so gefühlvoll die freie Trauzeremonie zwischen Obstfeldern und Obstbäumen! Hach, man sieht einfach mit wie viel Liebe und Leidenschaft diese Traumhochzeit geplant und organisiert wurde. Mein persönliches Highlight: Achtet mal auf den zuckersüßen Ringträger! Der kleine Schatz stiehlt mit seinen süßen Hosenträgern und der kleinen Fliege einfach allen die Show.


Lest im Folgenden mehr über Stefans Antrag, das Hochzeitsmotto und den schönsten Moment am bislang schönsten Tag der beiden Sweethearts.


Wie war der Heiratsantrag?

"Wir waren im November 2016 im Ägyptenurlaub. Am 20.11. haben wir uns, auf Stefans Wunsch hin, für das Essen schick gemacht. Nach dem Abendessen sind wir ans Meer gelaufen, um einen Cocktail zu trinken. Er hat mich an eine Strandliege gebracht und gesagt, dass er für mich einen Cocktail holt. Also saß ich da, vermeintlich alleine, und habe Instagrambilder bearbeitet – nur blöd, dass ich nicht bemerkt habe, dass Stefan noch hinter mir stand. Er hat einer Bedienung Geld in die Hand gedrückt, die gerade eine Flasche „Sekt" gebracht hat. Die Stimmen habe ich gehört und realisiert, dass die beiden direkt hinter mir stehen. Das alles war sehr komisch. Dann haben wir auf einen schönen gemeinsamen Urlaub angestoßen. Auf die Frage, ob mir der „Champagner" schmecken würde habe ich nur „schmeckt nicht gut" gesagt. Die Zeit verging wie im Flug, aber stand doch irgendwie still - und dann ist Stefan auf einmal vor mir auf die Knie gegangen und hat mir einen wunderschönen, persönlichen Heiratsantrag gemacht. Der Abend war einfach perfekt und ich musste den Ring selbst am nächsten Tag noch anstarren, um das Ganze realisieren zu können."


Erfahrt noch mehr über das Motto und das Farbkonzept der Hochzeit weiter unten im Artikel...

Hattet ihr ein Thema/Motto für die Hochzeit? Wenn ja, welches und warum gerade das?

"Wir hatten nicht wirklich ein Motto. Jedoch wussten wir, dass wir gerne mit natürlichen Materialien, sprich z.B. Holz und Beton arbeiten wollten, da das Ganze perfekt zu unserer freien Trauung gepasst hat. Dennoch sollte es auch nicht zu Vintage werden, da die Location eher pompös wirkt. Deswegen wollten wir auch eher in die elegante Stilrichtung gehen. Somit war das Gesamtkonzept eine Mischung aus Vintage trifft elegante Klassik. Dabei war mir wichtig, dass nicht zu viel mit Farben gearbeitet wird, sondern dass es ein harmonisches Gesamtbild ergibt."


Welche Farben habt ihr euch für eure Hochzeit ausgesucht? 

"Unsere Farben waren passend zu unserem „Motto" weiß, beige/braun (Holz), rosa und ein blaugrau – was aber in den Blumen eher mit einem zarten hellblau aufgegriffen wurde, da wir keine gefärbten Blumen wollten."


Was war der schönste Moment eurer Hochzeit? 

"Den schönsten Moment zu nennen ist recht schwer, da der komplette Tag wunderschön war. Aber einer der schönsten Momente war, als mich mein Vater zu meinem Ehemann zum „Altar" gebracht hat und wir uns das erste Mal sahen. Da ist für uns die Zeit einfach stehen geblieben. Als Stefan dann noch sein Eheversprechen vorgelesen hat, war's bei mir vorbei. Das hat mich so berührt! Ich würde am liebsten den kompletten Tag nochmal genau so erleben!"



Fotografie: Manuela Marks

Location Freie Trauung: Obstwiese Jagsthausen

Location Feier: Neubausaal Schwäbisch Hall

Brautkleid: Kleemaier via Heike Kröner

Bräutigam Outfit: Wilvorst via Hochzeitshaus Boos

Floristik: Sandras Blumenatelier

Dekoration & Papeterie: Papier_Liebe

Torte: Mohrenköpfle Wolpertshausen

Freie Rednerin: Mary Sanders

Brautstyling: Nalan Bell