Bridal Boudoir Shooting - stilvolle und sinnliche Bilder - eine schöne Geschenkidee zum Hochzeitstag

Aktualisiert: Juni 3

Ihr lieben Brides-to-be!


Heute präsentiere ich euch auf dem Hochzeitsblog ein ganz besonderes Highlight, das es so auf dem Blog bisher noch nicht gegeben hat: ein traumhaft schönes Bridal Boudoir Shooting


Meine lieben Freundinnen Jule von Undorf Fotografie und Sabrina von Always & Forever Brautstyling, deren Arbeit ich über alles liebe und schätze, haben den gemeinsamen Traum, ästhetische, stilvolle und sinnliche Bilder einer Braut zu shooten vor wenigen Wochen in die Tat umgesetzt und das Ergebnis ist atemberaubend schön!


Ich kann jeder Braut nur ans Herz legen, über ein Bridal Boudoir Shooting nachzudenken. Hochzeitsfotografin Jule berichtet euch in einem kleinen Interview, warum die Idee so unglaublich schön ist:

Boudoir Shooting - Für wen ist das interessant? Für jede Frau, die gerne sinnliche, ästhetische und stilvolle Bilder mit einem Hauch Erotik für sich selber haben möchte. Aber auch als Geschenk zur Hochzeit oder zum ersten Hochzeitstag sind die Bilder eine schöne Überraschung für Euren Mann. Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Boudoir Shoot? Ein Boudoir Shooting kann wunderbar vor der Hochzeit in einem ruhigen Rahmen geshootet werden. Am Hochzeitstag selber empfehlen wir nur ein Boudoir Shooting einzuplanen, wenn es der Zeitplan zu lässt. Je nachdem wer noch alles beim Getting Ready dabei ist oder wenn Ihr unter Zeitdruck steht, sollte das Shooting lieber an einem gesonderten Termin stattfinden. Nützliche Tipps: Es ist wichtig, dass Ihr entspannt seid und Euch wohlfühlt. Wir sorgen bei unseren Boudoir Shootings für eine schöne Atmosphäre und sind nur unter uns Mädels. Außerdem schauen wir auf ein perfektes und stilvolles Ambiente. Eine gute Passform der Wäsche ist wichtig, denn zu enge Unterwäsche hinterlässt Druckstellen und Einschnürungen. Brautstylistin Sabrina erzählt von ihrem Konzept für das perfekte Styling...

Perfektes Styling: Um die Weiblichkeit zu unterstreichen, haben wir uns dazu entschlossen, die Haare offen zu stylen. Ich habe sie gewellt und seitlich mit 2 Perlenspangen befestigt. Die Perlen runden den Look ab und wirken im Gesamtbild besonders und edel. Zudem hat man mit offenen Haaren die Möglichkeit vor der Kamera damit zu spielen und viele Frauen fühlen sich damit selbstbewusster.


Die schönen Perlen-Haarspangen findet ihr übrigens in Sabrina's tollem Online-Shop: www.alwaysandforever.de/shop


Bei der Haut und den Lippen habe ich auf Glanz gesetzt. Um einen frischen und „glowy" Look zu erzielen, habe ich mit viel Highlighter gearbeitet. Die Lippen habe ich mit einem zarten Roséton betont und die „Glossy lips" lassen die Lippen schön voll/voluminös und sinnlich wirken. Passend dazu habe ich einen rosafarbigen Rouge Ton verwendet.

Die Augen habe ich mit den Lidschattenfarben Lila, Braun und Gold betont. Lila ist dieses Jahr die Make-up Trend Farbe 2020 und lässt jedes Auge strahlen.


Ich bin verliebt und überlege tatsächlich auch bereits, meinen Mann einmal mit solch wunderschönen Bilder zu überraschen! Ich finde, sie sind eine ganz besondere Erinnerung an eine ganz besondere Zeit im Leben einer Braut und Frau.


Wichtig ist: Sucht euch ein liebevolles, professionelles Team wie Jule und Sabrina, um euch wohl zu fühlen und wirklich stilvolle Bilder zu erhalten.


Übrigens: Im Herbst & Winter bieten die beiden wieder gemeinsam neue Termine für einen Boudoir Shooting-Tag an. Dann könnt ihr ein Gesamtpaket mit einem professionellen Styling und einem Shooting buchen. Schickt für weitere Infos gern eine Mail an die beiden. Ihre Kontaktdaten sind ganz unten am Ende des Artikels verlinkt!


Fotografie: Jule von Undorf Fotografie

Brautstyling: Sabrina von Always & Forever Brautstyling

Bridal Lingerie: BBLingerie

Brautstrauß: Silk & Magnolia

Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG