Valeria & Maurizio - Bootshaus-Romantik am Lago di Braies

Meine Freude könnte kaum größer sein! Dass es so bald auch mal ein Shooting am bekannten Lago di Braies auf meinen Hochzeitsblog schaffen wird, hätte ich nicht gedacht. Fotograf Marzio Costantini von Bild-Hochzeit, dessen wundervolle Arbeit ich auf dem Blog schon einmal vorstellen durfte (hier geht es zu seinem Alpaka-Shooting, das Euch so sehr gefallen hat), hat wieder einmal eine atemberaubende Bildstrecke kreiert, die uns alle verzaubert! Marzio, Hochzeitsfotograf aus dem Raum Augsburg, München und Garmisch-Patenkirchen, ist übrigens auch weltweit für seine Brautpaare im Einsatz. Dabei ist ihm keine Destination zu weit. Seinen Stil beschreibt er als "authentisch, emotional und echt", was sich auf seinen Bildern absolut beeindruckend zeigt!


Der Lago die Braies, zu deutsch Pragser Wildsee, liegt in den italienischen Dolomiten und ist nicht weit von der kleinen Ortschaft Cortina d‘ Ampezzo entfernt. Ein kleiner idyllischer See mit einer malerischen Bootshütte umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse. Da fühlen sich auch die beiden Lovebirds Valeria & Maurizio sichtlich wohl und genießen diese besonderen, gemeinsamen Augenblicke vor der Kamera. Dabei trägt Valeria einen Traum von einem Brautkleid aus dem Atelier von Laura Schivo - Brautkleid-Designerin aus Garmisch-Patenkirchen. Lauras traumhafte Kreationen habe ich Euch auf dem Blog schon des Öfteren präsentieren dürfen, wie zum Beispiel beim After-Wedding-Shoot am Eibsee (hier) oder beim Bridal Editorial in der Orangerie von Schloss Diersfordt (hier). Lest dort auch mehr über ihre bewundernswerte Philosophie, Brautkleider zu fairen Bedingungen aus veganer Seide und Spitze zu produzieren.


Das Modell "Florentine" besteht aus einer wundervollen Spitze mit floralem Muster, die teilweise hautfarben unterlegt ist und teilweise die eigene Haut wundervoll durchscheinen lässt. Die langen Spitzenärmel und der unglaublich tiefe Rückenausschnitt lassen keine Wünsche mehr offen. Dazu trägt die lässige Braut Valeria grobe, schwarze Boots und ein schlichtes Styling: offene Haare und ein natürliches Make-up. Besonders gefällt mir, dass der klassische Brautstrauß kurzerhand durch ein Bündel Pampasgras ersetzt wurde. Eine perfekte Inspiration für die Boho-Braut 2019!


Aber genug der Worte! Nun ist es Zeit, diese unfassbare Kulisse auf sich wirken zu lassen. Viel Freude beim Bestaunen dieser Bildstrecke!


Fotografie: Bild-Hochzeit, Marzio Costantini

Brautkleid: Laura Schivo

Blumenzweig Zweig Logo Hochzeitsblog Hochzeiten Hochzeitsdesign

©2020 mit Liebe kreiert - HOCHZEITSBLOG 

Maja und Henri - MAMIBLOG